Kommunikation

Netiquette

Die NEUE LIBERALE – Die Sozialliberalen sind angetreten, um auch untereinander einen anderen Politikstil zu leben. Das Motto „Politik unter Freunden“ ist vom ersten Tag an unser Credo. Wir sprechen uns mit dem wertschätzenden DU an. Wer das nicht wünscht, möchte es einfach mitteilen.

In liberalen Kreisen geht es manchmal in Diskussionen hoch her. Damit wir unseren freundschaftlichen Umgang miteinander wahren, bitten wir, bei aller Liebe zur Meinungsfreiheit, unsere Kommunikationsregeln zu beachten.

Kommunikation ist eine schwierige Angelegenheit, insbesondere wenn sie online erfolgt. Bei der Online-Kommunikation bleibt in den meisten Fällen nur der verbale Teil der komplexen Kommunikationsmöglichkeiten übrig, non-verbale Zwischentöne, Ironie und Humor gehen oft unter. Das birgt ein besonders hohes Risiko von Missverständnissen zwischen Sender und Empfänger. Deshalb beachtet bei eurer Kommunikation über alle unsere Online-Systeme bitte folgende Umgangsregeln:

  • Kommuniziere stets in einem freundlichen und verbindlichen Ton.
  • Bleibe beim jeweiligen Thema.
  • Lies zuerst alle Beiträge zum aktuellen Thema und reagiere erst dann darauf. Wenn das nicht möglich ist, sollte man das anmerken.
  • Schreibe klar und prägnant: So viel wie nötig, so wenig wie möglich.
  • Achte auf eine korrekte Schreibweise (grammatikalisch und orthografisch). Das erhöht die Verständlichkeit Deines Beitrages und beugt Missverständnissen vor. Außerdem verbessert es den Lesefluss. Längere Posts sollten grundsätzlich strukturiert werden.
  • Versetze Dich in dein Gegenüber hinein. Vermittle alle Informationen, die der Empfänger benötigt, um dein Anliegen, deine Aussage oder eine beschriebene Aufgabe ohne Nachfragen zu verstehen.
  • Begründe Deine Meinung mit klaren Argumenten. Nicht prüfbare Unterstellungen sollten grundsätzlich unterlassen werden.
  • Belege eventuelle Behauptungen oder Zitate mit der Quelle.
  • Lese Posts vor dem Veröffentlichen noch einmal durch und korrigiere sie gegebenenfalls.
  • Konservativ schreiben, liberal lesen. Lass dich nicht von Aussagen provozieren, oftmals sind sie wahrscheinlich gar nicht angreifend gemeint. Reagiere deshalb besonnen, auch auf kontroverse Meinungen und Inhalte. Frage bei Unklarheiten freundlich nach, wie etwas gemeint ist.
    Gleichzeitig sollte man auf die eigene Wortwahl achten, um auch auf der Empfängerseite das Risiko eines Missverständnisses zu minimieren. Falls es doch einmal zu einem Missverständnis kommt: Stelle es richtig.
  • Gezielte Beleidigungen, Diskriminierung und Diffamierung von Nutzern sind grundsätzlich zu unterlassen. Hatespeech, unqualifizierte und unwahre Behauptungen, sowie Beleidigungen behalten wir uns vor zu löschen.
  • Werbung, insbesondere für kommerzielle Inhalte, hat in den Foren und Chats der Partei keinen Platz.