Am Sonntag, den 06.08.17, dem Pulse of Europe Tag in Frankfurt, hat unser Bundesvorsitzender Christian Bethke deutliche Worte gefunden und viele Anwesende begeistert.

Mit der Forderung politisch auf eine Republik Europa hinzuwirken, erfuhr er viel positives Feedback. Insbesondere seine Ausführungen zu einem europäischen Grundeinkommen fanden Beifall. Die Vertreter der etablierten Parteien schienen ganz zufrieden, zu diesem Thema nicht antworten zu müssen.

Unsere sozialliberalen Thesen und Ideen wurden einem sehr interessierten Publikum vorgetragen.

Lediglich die CDU hatte keinen Kandidaten entsendet und verpasste so eine lebhafte Diskussion zu den wichtigen Themen Demokratiedefizit (einer Wortprägung aus unseren Antworten zum offenen Brief von Pulse of Europe an die Politik), Flüchtlings-, Fiskal oder Verteidigungspolitik.

Nicht nur die etablierten Parteien, sondern auch die ca. 500 anwesenden Pulse-Teilnehmer wissen nun, wofür die NEUE LIBERALE – Die Sozialliberalen europapolitisch stehen.
Vielen Dank an dieser Stelle auch an „Pulse of Europe“ für die sehr gelungene Veranstaltung.

Mehr zu unseren europapolitischen Positionen findet Ihr übrigens in unserem Bundesprogramm unter dem Reiter Politik.

Den Videomitschnitt von der Veranstaltung findet Ihr auf unserer Facebookpräsenz veröffentlicht.

Fotos ab IMG_6492ff von l.n.r.:
Dr. Daniel Röder (Pulse of Europe), Katharina Schreiner (FDP), Daniela Wagner (Grüne), Nicola Beer (FDP), Dr. Oliver Strank (SPD), Ulli Nissen (SPD), Christian Bethke (Neue Liberale)